Play-Fight // Raufen - Workshop 

04.- 05. März 2023

DRESDEN

Anmelden

In Play-Fight // Raufen nutzen wir spielerisches Kämpfen, intensiven Kontakt und kreative Bewegung, um Muster kennenzulernen, mit denen wir mit Widerstand und Konflikten umgehen.

Die Praxis, durch die wir dich leiten, ist freudvoll und doch tiefgründig: Play-Fight hilft dir, dich mit deiner Lebendigkeit, Ressourcen und deiner Stärke zu verbinden.

Inspiriert von Kampfkünsten, Tanz und somatischen Praktiken, steht die Entwicklung einer spielerischen Geisteshaltung und eines Körpers, der Intelligenz und Struktur statt rohe Kraft einsetzt, im Mittelpunkt.

Im Workshop werden wir uns mit den Grundlagen und Prinzipien von Play-Fight beschäftigen. Er ist sowohl als Einführung für Anfänger als auch als Vertiefung für erfahrenere Beweger*innen gedacht.

Wir werden allgemeine Themen erforschen wie:

  • Körperwahrnehmung und Selbstfürsorge: sich selbst spüren und lernen, zukünftige Verletzungen zu vermeiden
  • Koordination und Resilienz: Muster verändern und Stärke entwickeln
  • Kontakt, Konflikt und Kooperation: Partner*innen- und Gruppenszenarien fördern Bewegungsverstehen und Kommunikationsfähigkeit
  • Kreativität und Adaption: Lernen, mit Stress und Komplexität durch körperliches Spiel und Bewegungsimprovisation umzugehen

 

Inhalte des Workshops


a // Centering: Erdung & dynamische Stabilität

b // Non-Resistance: Bewegungseffizienz (minimal effort) & Selbstschutz vs. Selbstverteidigung

c // Power Dynamics: Consent-Übungen, Positionen & Übergänge, Kraft vs. Anstrengung 

d // Theorie: Bewusstheit, Wiederholung und Spiel als drei Arten von Lernen in Bewegung

Es wird auch Raum geben, um über die persönlichen, sozialen und kulturellen Implikationen zu reflektieren, die mit der Praxis einhergehen.

Bitte lies dir auch die nachfolgenden Informationen durch  und vergewissere dich, dass du sie verstanden hast, bevor du an dem Workshop teilnimmst.

Beachte: Alle diese Formen sind für sich genommen wertvoll, aber unsere Play-Fight-Workshops sind weder Kuschel-, Kink-, Sex- oder therapeutische Veranstaltungen.

Alle Geschlechter sind willkommen.

Sei bereit für zwei Tage voller Bewegung und intensiven Spiels!

Kosten und Anmeldung


 

Ermäßigt

120€

Für diejenigen mit derzeit geringem Einkommen und begrenzten finanziellen Mitteln, die die von einem durch die Community unterstützten Zugang profitieren und teilnehmen können.

Regulär

160€

Für diejenigen, die über ein ausreichendes Einkommen und finanzielle Mittel verfügen und die einen angemessenen Preis für das Event zahlen können, um andere zu unterstützen.

Solidaritätsbeitrag

200€

Für diejenigen, mit mehr als genug finanziellen Mitteln und Einkommen und die den Wunsch haben, den Zugang für andere zu unterstützen und unsereArbeit weiter fördern möchten.

Buchen und Teilnehmen

Wichtige Informationen


 

Über uns // Team 


Wir haben unseren Play-Fight- Ansatz in den letzten fünf Jahren als Methodik zur körperlichen Entwicklung, Entfalten der eigenen Persönlichkeit und als gruppendynamischem Prozess entwickelt.

Play-Fight oder Raufen, ist, so wie wir es verstehen, zugleich physisches, emotionales und mentales Training. So sehen wir es als einen Weg, der zur Stärke, Gelassenheit und Präsenz führt.

Uwe Jaschke

Uwe (er/ihm) hat einen tiefen Erfahrungsschatz in der Kampfkunst und arbeitet als Feldenkrais-Lehrer und Facilitator. Er ist seit über 10 Jahren im Bereich der Somatik tätig. Mit einem Hintergrund als M. Sc. koordinierte er auch ein internationales Netzwerk von Wissenschaftlern, die im Bereich der Erforschung somatischer Praktiken tätig sind.

Uwe ist  Gründer vom SomaticsLab, wo er sich auf das Thema "Natur und Erkenntnis" konzentriert und Lernerfahrungen schafft, um Natur durch die Erforschung des Körpers zu erkunden.

Felix Arend

Felix (er/ihm) ist ausgebildeter Tanz- und Bewegungspädagoge und Facilitator. Er bringt über 10 Jahre Erfahrung in verschiedenen Bewegungsfeldern mit und lernt seit einigen Jahren mit fighting monkey practice. Er hat einen Hintergrund in Philosophie und macht derzeit eine Ausbildung zum Feldenkrais Practitioner.

Felix ist  Mitbegründer von SomaticsLab. Dort fokussiert er seine Forschung auf machtkritische Perspektiven in Bezug zu einer vielfältigen und sinnstiftenden Bewegungspraxis.

 

Weiterführendes


 

Bewegungspraxis

Play-Fight // Raufen, Feldenkrais und Movement Exploration: Wöchentliche Gruppentrainings und Einzelarbeit um deinen Körper zu spüren und Stärke zu entwickeln - online und vor Ort in Dresden.

Mehr erfahren

Macht und Körper

Wie hängen Körper, Bewegung und Gesellschaft zusammen? Hier erweiterst du deine Handlungsfähigkeit, sammelst wertvolle Selbsterfahrung und transformatives Wissen.

Mehr erfahren

Burnout und Resilienz

Kollektive Ziele erreichen, nachhaltige Strategien entwickeln und Ressourcen aufbauen für Gruppen, Vereinigungen und Organisationen - emanzipatorisch und körperbezogen.

Mehr erfahren

Abonniere unseren Newsletter

Neuigkeiten, Workshops, Kurse rund um die Themen Körper und Bewegung, Macht, Natur, Resilienz und Burnout.

Ca. eine Mail pro Monat.